ausdampfen


ausdampfen
aus|damp|fen <sw. V.>:
a) <ist> in Form von Dampf abgeschieden werden:
Feuchtigkeit, Nässe ist aus den Wäldern ausgedampft;
b) <hat> bis zur Abkühlung Dampf abgeben:
die heiße Flüssigkeit dampft aus;
c) <hat> zu Ende dampfen; aufhören zu dampfen:
die Kartoffeln haben noch nicht ausgedampft.

* * *

aus|damp|fen <sw. V.>: a) in Form von Dampf abgeschieden werden <ist>: Feuchtigkeit, Nässe ist aus den Wäldern ausgedampft; Bei 60 Grad Wassertemperatur dampfen die flüchtigen Bestandteile des Blutes aus (ADAC-Motorwelt 2, 1982, 20); b) bis zur Abkühlung Dampf abgeben <hat>: die heiße Flüssigkeit dampft aus; c) zu Ende dampfen; aufhören zu dampfen <hat>: die Kartoffeln haben noch nicht ausgedampft; Am besten werden die kostbaren Stangen (= Spargel) in einer Serviette serviert, sie bleiben dann warm, können aber a. (Augsburger Allgemeine 27./28. 5. 78, 40).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ausdämpfen — Ausdämpfen, verb. reg. act. 1) In Gestalt eines Dampfes vertreiben. Feuchtigkeiten ausdämpfen. 2) Vermittelst eines Dampfes heraus treiben. Füchse und Dachse ausdämpfen, bey den Jägern, sie durch Feuer und Rauch aus ihren Bauen treiben. 3)… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Ausdämpfen — Ausdämpfen, 1) mit Dampf etwas entweichen machen; 2) (Jagdw.), Füchse u. Dachse, sie durch Dampf von angebranntem Stroh u. dergl. aus dem Baue treiben …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ausdampfen — Ausdampfen, verb. reg. neutr. und zwar, 1) mit dem Hülfsworte seyn, in Gestalt eines Dampfes verfliegen. Die Feuchtigkeit ist bereits ausgedampfet. 2) Mit dem Hülfsworte haben, aufhören Dampf von sich zu geben. Die Kohlen haben ausgedampfet.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Heisswasseranlage — Fließbild einer Heißwasseranlage mit Pumpenddruckhaltung Als Heißwasseranlage werden geschlossene Heizsysteme bezeichnet, bei denen in dem Kessel eine Wassertemperatur von 110 °C oder mehr erreicht wird und bei dem das unter Druck stehende Wasser …   Deutsch Wikipedia

  • Heißwasseranlage — Fließbild einer Heißwasseranlage mit Pumpenddruckhaltung Als Heißwasseranlage werden geschlossene Heizsysteme bezeichnet, bei denen im Kessel eine Wassertemperatur von 110 °C oder mehr erreicht wird und bei dem das unter Druck stehende Wasser als …   Deutsch Wikipedia

  • evaporieren — verdunsten * * * eva|po|rie|ren 〈[ va ] V.〉 I 〈V. tr.; hat〉 eine Flüssigkeit evaporieren einer Flüssigkeit Wasser entziehen ● evaporierte Milch eingedampfte Milch, Milch, der man Wasser entzogen hat II 〈V. intr.; ist〉 verdampfen [<lat.… …   Universal-Lexikon

  • Alleinfutter — Historische Futtertabelle nach Kühn Futtermittel (abkürzend als Futter bezeichnet) ist ein allgemeiner Sammelbegriff für alle Formen von Tiernahrung. Der Begriff umfasst alle Ernährungsmittel für alle von Menschen gehaltenen Tiere wie… …   Deutsch Wikipedia

  • Alleinfuttermittel — Historische Futtertabelle nach Kühn Futtermittel (abkürzend als Futter bezeichnet) ist ein allgemeiner Sammelbegriff für alle Formen von Tiernahrung. Der Begriff umfasst alle Ernährungsmittel für alle von Menschen gehaltenen Tiere wie… …   Deutsch Wikipedia

  • Containment (Nukleartechnik) — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Erdölraffinerie — MiRO, Werkteil 1 in Karlsruhe Eine Erdölraffinerie ist ein Industriebetrieb, der aus dem Rohstoff Erdöl durch Reinigung, Destillation und Konversion höherwertige Produkte wie Ottokraftstoff, Dieselkraftstoff, Heizöl oder Kerosin herstellt.… …   Deutsch Wikipedia